35.668.941

Leider haben Start-Ups in Österreich nicht immer so viel Glück wie ihre Vorbilder, die es bereits in den internationalen Markt geschafft haben. Das Unternehmen Woodero, welches über Crowdfunding gegründet worden ist und rund 166.000 Euro gesammelt hat, steht nun vor dem Konkurs und die knapp 175 Gläubiger schauen im Moment durch die Finger. Das Unternehmen stellte Hüllen für Smartphones und Tablets her und wollte diese über verschiedene Wege vertreiben.

Das Unternehmen gibt bekannt, dass man auf dem hiesigen Markt nicht Fuß fassen konnte und dass die Produkte nicht so gut angekommen sind, wie man es sich vorgestellt hat. Das Unternehmen selbst hat keinen Gewinn abgeworfen und hat schon am 24. März 2015 den Insolvenzantrag gestellt. Ob das Unternehmen nun weitergeführt wird oder nicht, bleibt ungewiss.

QUELLEDie Presse
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel