logo_Spotify

Vor gut 2 Jahren konnte noch kaum jemand etwas mit dem Begriff „Spotify“ anfangen und sich erst recht nicht vorstellen, dass man zu einem günstigen Preis Musik auf sein Smartphone laden kann. Nun sind zwei Jahre vergangen: Wie zu erkennen ist, hat sich Spotify wirklich gut am Markt etabliert hat und in diesem Bereich sicherlich die Marktführung übernommen. Konkurrenten wie Deezer können zwar auch eine Menge Kunden für sich gewinnen, der Platzhirsch ist und bleibt aber weiterhin Spotify. Groben Schätzungen zufolge soll das Unternehmen mittlerweile 4 Milliarden US-Dollar wert sein und ca. 70 Mio. Nutzer zählen.

Abonnenten schwächeln noch
Bis jetzt kann Spoitfy rund 6 Millionen Bezahlkunden sein Eigen nennen und nimmt dadurch 430 Millionen US-Dollar ein. Von diesen Millionen bleibt aber sehr wenig übrig und es ist zu erwarten, dass auch im nächsten Jahr noch kein „Land in Sicht“ ist, da sich das Unternehmen immer mehr mit der Konkurrenz duellieren muss. Laut dem WSJ hat sich Spotify von Investoren gerade frisches Geld in der Höhe von 250 Mio. US-Dollar besorgt. Auch Apple und iTunes Radio tragen zum verstärkten Kampf um die Kunden bei. Wir selbst nutzen Spotify jeden Tag und sind wirklich sehr zufrieden und können behaupten, dass es sich hierbei wirklich um den besten Dienst handelt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel