iTown

Der neue Campus 2 von Apple beginnt langsam Formen anzunehmen und die Bauarbeiten haben bereits auf dem abgezäunten Gelände begonnen. Aus diesem Grund haben sich einige Architekten nun den Spaß gemacht und um den neuen Campus gleich eine neue Stadt gebaut. Diese Stadt soll im Sinne von Apple aufgebaut sein und Platz für über 13.000 Mitarbeiter bieten. Grund für diese Idee ist, dass Apple sehr viele Parkplätze auf dem neuen Areal plant, um die Autos der Pendler irgendwo unter zu bekommen. Der Architekt packt das Übel an der Wurzel und würde für diese Mitarbeiter Apartments schaffen, um das Pendeln zu verhindern.

Die Stadt für Apple
Natürlich wäre dies eine ideale Lösung für viele Mitarbeiter, dennoch könnten wir uns nicht vorstellen, dass Apple solch einen enormen Einschnitt in sein Meisterwerk machen würde. Zu viel Grünfläche ginge durch die neuen Bauten verloren. Nichtsdestotrotz finden wir es ein sehr gut durchdachtes und umweltschonendes Konzept. Auch die Grafiken sind gut umgesetzt worden und man kann sich einiges darunter vorstellen.

Was haltet ihr von der Idee?

TEILEN

2 comments