Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Es ist immer wieder interessant, ein wenig hinter die Kulissen von Apple zu blicken und einen kleinen Einblick in verschiedene Vorgänge zu erhalten. So hat nun ein ehemaliger Marketing-Mitarbeiter von Apple – Michael Gartenberg – einige Details über sein „Bewerbungsgespräch“ bei Apple veröffentlicht. Gartenberg nahm als Analyst immer wieder bei Keynotes von Apple teil und eines Tages bat man ihn von Seiten Apple um 10 Minuten seiner Zeit. Ein Apple-Mitarbeiter fragte ihn in diesen 10 Minuten einfach: „Hey, willst du zu uns kommen und hier arbeiten?“ Dies war auch schon das gesamte Gespräch rund um das Jobangebot.

Man weiß nicht, was man kriegt
Gartenberg nahm natürlich an und wurde wenige Tage später direkt zu Apple nach Cupertino eingeladen, ohne überhaupt zu wissen was er bei Apple machen soll. Erst direkt bei Apple wurde er über die Position im Marketing eingeweiht und Gartenberg nahm an. Schon am ersten Tag bemerkte er die Strenge bei Apple und die damit verbundene Disziplin. Ein Rechtschreibfehler in einer seiner ersten Mails wurde gleich mit dem Satz kommentiert, dass man bei Apple sehr viel Wert auf diesen Bereich legen würde und man sich bitte daran zu halten habe.

Dennoch spricht Gartenberg sehr gut über Apple und laut seinen Aussagen, sei Apple einer der besten Arbeitgeber der Welt und er würde die 3 Jahre beim Konzern nicht missen wollen. Weitere Informationen werde er nicht preisgeben, denn alles was bei Apple passiert, bleibt auch bei Apple!

QUELLEBusiness Insider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel