9304-839-S204-l

Schon vor Jahren hat man sich bei Apple (besser gesagt rund um Apple) Gedanken über ein „iWatch“, oder etwas Ähnlichem Gedanken gemacht. Das oben eingefügte Bild zeigt solch ein Konzept, wie sich die Designer ein Gerät in diesem Umfang vorgestellt haben. Der Kopfhörerbügel ist mit einer drahtlosen Verbindung mit der Uhr verbunden und kann Befehle entgegen nehmen. Natürlich kann man diese Technologie nicht mehr mit der heutigen Technik vergleichen.

Apple hatte Ideen schon sehr früh
Steve Jobs war bekannt dafür, dass er Ideen schon sehr früh entwickelt hat und erst darauf warten musste, bis die Technologie seinem Verstand nachgekommen ist. So war es auch beim iPad und beim iPhone erst dann möglich das Gerät zu entwickeln, als alle Komponenten günstig und auch in einer angemessenen Menge verfügbar waren. Vielleicht ist es bei der kommenden iWatch genau das gleiche Problem gewesen! Der Gedanke war schon lange da, aber die Technologie hat es noch nicht gegeben.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

2 comments

  • Diese 'Uhr' geistert nun schon seit tagen durch die Medien und alle machen den gleichen Fehler: das ist keine Uhr, das ist ein Telefon. Deshalb gibt es ja auch das einseitige headset und auf der Uhr sind 10 Tasten mit Ziffern sowie zwei weitere zum abheben und auflegen. Welche Uhr hätte solche Tasten riesig fix verbaut wo eigentlich das display/ziffernblatt ist...