iphone6s-6sp-select-2015

Eine aktuelle Studie von Canaccord Genuity hat sich mit den Gewinnen in der Smartphone-Branche beschäftigt. Dabei wurde klar, dass Apple im Beobachtungszeitraum 94 Prozent aller Gewinne einfahren konnte. Sieht man dieses Ergebnis in Relation zum derzeitigen weltweiten Marktanteil von Apple (14,5 Prozent), ist es noch beachtlicher. Zurückzuführen ist dies vor allem auf das schwache Ergebnis des Hauptkonkurrenten Samsung, der vor allem in den letzten beiden Jahren hier schwächelt. Obwohl das südkoranische Unternehmen über einen Marktanteil von 24,5 Prozent verfügt, können sie nur 11 Prozent der Smartphone-Gewinne lukrieren. Der Anteil von Apple und Samsung beträgt übrigens deshalb über 100 Prozent, weil fast alle anderen Smartphone-Hersteller Verluste einfahren.

Apple Smartphone 94 Prozent

Die wachsenden Gewinne für Apple bzw. das magere Geschäft von Samsung & Co. begründen die Autoren damit, dass es Letztgenannten nicht oder nur unzureichend gelingt, Smartphones im High-End-Segment zu positionieren. Dies wird deutlich, wenn man sich die durchschnittlichen Verkaufspreise (ASP, Average Selling Price) ansieht. Dieser Betrug bei Apple im Beobachtungszeitraum 670 US-Dollar, bei Samsung hingegen lediglich 180 US-Dollar.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

11 comments

  • Das sehe ich genauso. Jeder Hersteller hat Software und Hardware Probleme. Selbst die teuersten und besten. Bei Sony hat die ganze Z-Reihe Probleme mit dem Display, zu hart, das Glas zerreißt, obwohl es nicht runter gefallen ist. Riesige Probleme mit wasserdicht. HTC mit ihren Lautsprechern. Samsung mit S6 und S6 Edge, Display mit kaputten Pixel, Blitz leuchtet einfach auf, Rahmen bekommt man zerkratzt, wackeliger Homebutton, usw. Nach Updates irrsinnige Probleme, alle Hersteller, Lollipop soll das schlimmste bisher sein. Auch deshalb wollen viele nicht mehr so viel Geld ausgeben. Greifen lieber zu den günstigeren. So günstige können Hersteller anbieten, bringt aber nix, wenn sie nix damit verdienen oder sogar Verluste damit machen.
  • Man kann sagen was man will. Apple hat hier definitiv den besten service. Über hard und softwareprobleme will ich an dieser stelle nicht sprechen. Die hat sowieso jeder. Und die margen die apple auf dem gerät hat sind hoch fast schon frech würde ich behaupten. Aber bis jetzt läufts für apple. Mit dem geld wir wenigstens wieder investiert.
  • Die meisten Hersteller kommen den Providern entgegen. Da muss die Telekom zB für ein S6, Z5 und wasweissich nicht so viel bezahlen. Deshalb sind diese Handys günstiger mit Vertrag. Da kostet selbst ein Jahr altes iPhone mehr, als ein neues Android Handy. Dann bekommt man noch zusätzlich ein Tablet umsonst dazu. Das S6 Edge ist zB von über 1000 Euro, auf 500-800 Euro runter, je nach Speicher und ohne Edge. Dazu gibts oft ein Tablet für umme dazu, oder eine Smartwatch, und gerade war wieder einmal eine 100 Euro Cashback Aktion von Samsung. Trotzdem will fast keiner das Ding. Die schaffen noch nicht mal in einem Jahr die Verkaufszahlen, die Apple mit dem iPhone in einem Quartal schafft. Und wenn man sieht, dass nur 0,3 Prozent zur Zeit Android 6 haben, ist das einfach lächerlich. Keine einzige Android Version hat 50 Prozent geschafft. Selbst die 4 Jahre alte Version nicht.
  • Ich hans ja erwähnt. Würden alle hersteller nur mehr high end geräte produzieren würden zwangsläufig die preise fallen. Oder die kunden die bei samsung galaxy s6 und iphone 6s des preises wegen auf alcatel oder huawei p8 lite zurückgegriffen haben, wechseln genau zu diesen. Möglich wäre es. Aber vielleicht auch geschäftsschädigend. Und für viele hersteller der untergang. Schade dass die betriebssystemvertwilung nich läuft woe es sollte bei android. Mein neues firmengeerät. Galaxy xcover 3 wird wohl bei 4.4 stehen bleiben.
  • Es sollen doch nicht nur hochpreisige Handys raus kommen. Aber müssen es zB ca 50 Modelle pro Jahr von Samsung sein Muss Sony seine Z-Reihe ca alle 6 Monate erneuern Warum bekommt selbst ein Samsung Note 3, das größte und beste Handy von Samsung, kein Android 6 Das müsste noch Android 6, 7 und 8 bekommen. Usw us usw
  • Das thema beschäftigt mich noch immer. Bei allen herstellern gibt es von günstig bis teuer. Abgespeckt bis zur eigenen definition von high class smartphones. Würden alle hersteller nur ein high class gerät rausbringen wäre es fast langweilig. Oder für viele unerschwinglich. Wobei dann wahrscheinlich die preise fallen müssten. Oder jemand anders zum zug kommt. Würden alle smartphones nur mehr high class geräte sein und die preise nicht fallen. Sagen wir mal 600-800 würden wahrscheinlich einige kunden dort hin wechseln wo sie zuvor wegen des geldes nicht bereit waren.
    • Naja, wenn alle Hersteller nur noch auf ein (oder zwei) HighEnd-Geräte pro Jahr setzen würden, dann wäre Apple noch umso mehr unschlagbar, denn Apple ist ja der einzige Hersteller wo die teuren Geräte weggehen, wie warme Semmeln. Dass teure Geräte nicht per se lieber gekauft werden, sieht man ja sehr schön an den eher mageren Galaxy S Verkäufen.. :/
  • Samsung macht eine Million Sachen. Hat gefühlt hunderte Modelle. Und ja, in allen Sparten kracht es. Ein Quartal nach dem anderen mehr Rückgänge, in allen Sparten. Die Manager von Samsung sagen, dass sie sich komplett neu definieren müssen. Anscheinend wollen sie ein Drittel aller Angestellten entlassen, in allen Sparten. Das sind 200000 Mitarbeiter, von ca 600000. Kameras wollen sie gar nicht mehr in Europa verkaufen. So wird eine Sparte nach der anderen sozusagen vernichtet. Und es wird immer schlimmer. Da sagt Samsung, sie wollen weniger Modelle raus bringen, bringen aber dieses Jahr die A- E- und J-Reihe zusätzlich raus. Dann soll das S6, mit allen Ablegern, und das Note 5 die Rettung sein. Dann lassen sie ihre Vorteile weg, mit Speicherkartenslot, wechselbarer Akku und nicht all zu teurer Preis. Dann werden halt fast nur noch die billigen Modelle verkauft.
  • Wenn man bedenkt wie viele modelle von samsung jedes jahr präsentiert werden. Apple brachte jährlich eines heraus. Mittlerweile zwei. :Iphone kostet 739Sasmsung s6 auch irgendwas mit 699 Und dann die ganzen anderen billigen geräte für die breite masse. Dann ist es verständlich das samsung so weit unten liegt. Der mittelwert wird durch die anderen günstigen geräte wieder herunter geholt.Apple hat nur hohen preis oder hohen preis. Günstiger wirds mit den modellen der vorjahre. Aber auch hier ist die marge groß.