Im Messaging-Bereich verändert sich in letzter Zeit sehr viel und viele Dienste bauen ihr Angebot deutlich aus. So hat Microsoft bekannt gegeben, dass Skype nun auch in einer webbasierten Form erhältlich sein wird. Vorerst wird die Funktion nur mit Outlook-Online unterstützt und es ist noch unklar, ob auch Drittanbieter auf diese Funktion zurückgreifen dürfen oder können. Alles in Allem soll der Dienst sehr gut funktionieren und auch schon erste Nutzer gefunden haben.

WhatsApp mit Push-to-talk!
Auch bei WhatsApp hält der Fortschritt Einzug und man hat erste Hinweise auf eine Push-to-Talk Funktion gefunden. Diese Funktion ermöglicht es Sprachmemos an einen Empfänger zu versenden, die zuvor aufgenommen worden sind. Damit erweitert WhatsApp sein Angebot deutlich und es könnte sogar soweit kommen, das Sprachtelefonie über den Anbieter möglich gemacht wird und dies die erste Ausbaustufe ist.

TEILEN

2 comments

  • Habt ihr schonmal whatsapp benutz? Sprachmemos senden geht doch schon ewig. Einfach wie Bilder usw. Kann man direkt mit whatsapp aufnehmen und senden. Ob die das nun an ne neue stelle machen wird's auch nicht revolutionieren. Vielleicht macht Mans wie Facebook. Da wird's direkt gesendet. Aber wie es aktuell ist mag ich's lieber.