siri-130613-1

Apple dürfte klar sein, dass der momentane Funktionsumfang von Siri noch nicht optimal ist und auch in anderen Sprachen funktioniert Siri nicht so wie man es sich von einem Sprachassistenten oft vorstellt. Nun hat man bei Apple beschlossen, die Siri-Abteilung zu erweitern und hat daher eigene Räumlichkeiten für die Truppe rund um Siri zur Verfügung gestellt, um die Arbeit an dem Sprachassistenten weiter anzukurbeln. Somit sind auch die Zweifel beseitigt, dass Apple an dem Sprachassistenten nicht mehr arbeiten wird und es ein „totes Feature“ wird.

Wenn man sich die Patente ansieht, die Apple im Jahr 2014 für Siri eingereicht hat, kann man sich vorstellen bzw. darauf hoffen, dass vielleicht mit iOS 9 ein größeres Update des Sprachassistenten auf uns wartet und dass wir endlich mehr mit dem Feature machen können. Eine verbesserte Spracherkennung auf Deutsch wäre aber sicherlich schon einmal wünschenswert.

QUELLECultofmac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel