Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wir haben vor einigen Tagen darüber berichtet, dass sich Apple immer weiter von seinem Erzrivalen Samsung trennen möchte, um sich von dieser Abhängigkeit zu lösen. Da Samsung aber auch für die Produktion von Displays für Apple zuständig ist, sucht man sich nun neben Sharp und LG noch andere Hersteller, die Apple mit ausreichend Displays beliefern soll. Nun soll Panasonic einen gewissen Teil der Produktion von Samsung übernehmen. Im späteren Verlauf will Apple die komplette Display-Produktion auf diese drei Anbieter aufteilen. Samsung wird von diesem Vorhaben nicht gerade begeistert sein, da die Belieferung von Apple im ein sehr lukratives Geschäft war.

Die Konkurrenz weiß zu viel!
Aufgrund dessen, dass Apple sehr viele Einzelteile bei Samsung produzieren lässt, entsteht ein sehr großer Vorteil für den Erzrivalen. So können sowohl technische Daten als auch integrierte Features sehr schnell erkannt werden und man kann mit den eigenen Produkten dagegensetzen. Genau dies hat man auch beim neuen SIII von Samsung bemerkt. Apple will genau diesem Fakt nun aus dem Weg gehen und schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Wir hoffen, dass dadurch der Wettbewerb nochmals ordentlich angekurbelt wird.

TEILEN

2 comments

  • Was passiert eigentlich, wenn dann bald Panasonic, Sharp, LG und all die anderen neuen Partner Einblick in Apples Produktionen bekommen? Ich meine, gibt es diese latente Gefahr dann dort nicht auch? Klar klaut Samsung, aber ist EIN großer Mitbewerber nicht besser als FÜNF und mehr?
    • vielleicht gibts mit den neuen partnerm ja gewisse verträge die sowas untersagen, die displayhersteller profitieren von den verschiedenen technologien der anderen, es kommen so vielleicht entwicklungen und möglichkeiten zu stande, die sich so wahrscheinlich gar nicht ergeben hätten.. dann vielleicht noch eine preissenkung (oder auch nicht) und womöglich auch eine erhöhte fertigungskapazität. und ganz nebenbei entgeht samsung ne menge kohle, ich finde das klingt doch angenehm. wenn dann das qualitätsmanagment keine fehler macht und die ausschuss displays nicht in den falschen karton wirft, könnten wir ja mit neuen ziemlich geilen displays rechnen OHNE das sich die ganze welt wieder aufregt sondern mal die vorteile des neuen produktes genießt :)