Irina_Sheik_pout

Jetzt ist es wieder soweit! Hacker haben sich wieder einen netten „Streich“ für OS X-Nutzer ausgedacht. Diesmal wurde ein Supermodel verwendet, um einen Trojaner in das System zu spielen. Die Hacker nutzen dabei eine Eigenart von OS X aus, die den Dateitypen nicht richtig anzeigt. Lädt man dann das besagte Bild des Topmodels Irina Shayk herunter, wird die als Image getarnte App auf dem Rechner ausgeführt. Wenn man das Bild schon geöffnet hat, wird eine Deinstallation der App etwas schwer, da die App ihre Installationsdatei sofort nach dem erfolgreichen Ausführen vernichtet.

Der Trojaner schafft ein Backdoor im System, wo alle Daten an einen Server gespielt werden. Dadurch können Kreditkartendaten, Passwörter und auch andere empfindliche Daten weitergeleitet werden. Daher sollte man vorsichtig sein, welche Bilder man öffnen und auf seinem Rechner speichert.

Verbreitung auch über Facebook!
Die Hacker nutzen zudem den Social Media Kanal und verbreiten ihren Trojaner mittels Facebook! Hier sollte man also auch auf der „Hut“ sein und keine Bilder des Topmodels herunterladen. Wer sich nicht sicher ist, ob er einen Trojaner installiert hat, sollte lieber einen Virenscan auf dem Mac durchführen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Bis anhin fühlte ich mich recht sicher mit meinem Mac und verwendete auch kein Virenschutzprogramm. Aber vielleicht sollte man sich so ein Programm doch auch mal installieren. Gibt es Empfehlungen für Virenschutzprogramme?