siri-130613-1

Samsung ist im Begriff sich langsam aber sicher von Android zu lösen und das eigenen Betriebssystem Tizen voranzutreiben. Aus diesem Grund ist das Unternehmen immer wieder auf der Suche nach neuen Firmen, die nützlich für die Entwicklung neuer Software sind. Nun hat sich Samsung die Firma hinter Siri ausgesucht, die einen großen Teil der Spracherkennung für Apple erledigt und somit auch sehr wichtig für das Unternehmen ist. Samsung habe angeblich schon ein Angebot für die Firma abgegeben, um eine Übernahme zu fixieren.

Will Samsung Apple schaden?
Viele sind aber der Meinung, dass es Samsung nicht um die Technologie hinter dem Unternehmen geht, sondern um die Rolle die das Unternehmen für Apple spielt. Sollte Samsung das Unternehmen aufkaufen, wäre die Spracherkennung von Siri deutlich geschwächt und man müsste sich eine andere Firma oder ein anderes System einfallen lassen, um Siri weiterhin so betreiben zu können wie gehabt. Es wird auf jeden Fall interessant, wie sich die Sache entwickelt.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar