Noch vor gut 2 oder 3 Jahre konnte Apple jede Titelseite füllen und alle Medien sprachen in höchsten Tönen von der innovativsten Firma aus den USA. Dieses Blatt hat sich in den letzten Monaten gewendet und eine andere Firma setzt sich immer mehr in den Vordergrund. Gemeint ist damit natürlich Samsung und die neuen Samsung Galaxy Smartphones. Die Kollegen von AppleInsider haben nun einen kleinen Vergleich angestellt, wie die Medien auf die unterschiedlichen Unternehmen und die damit verknüpften Pressemitteilungen reagieren.

5 Millionen iPhones verkauft!
Als Apple das iPhone 5 begonnen hat zu verkaufen, konnte man in nur 3 Tagen gut 5 Millionen Geräte an den Mann oder an die Frau bringen. Die Presse fasste dies als Blamage auf und zerriss Apple förmlich. So musste man Wörter wie „schlecht“ und „unter den Erwartungen“ nicht lange in den Schlagzeilen suchen. In unseren Augen waren diese Verkaufszahlen dennoch erstaunlich und bis jetzt unvergleichbar.

10 Millionen S4 in 30 Tagen!
Samsung hingegen kann mit der Meldung „10 Millionen Geräte in 30 Tagen“ sehr viel Lob von der Presse einheimsen und wird dank neuer Stellung in den Himmel gelobt. Vergleicht man aber die Verkaufszahlen von Apple und Samsung sind diese von Apple noch einen „Tick“ besser als die von Samsung. Dies dürfte der Presse aber herzlich egal sein, da diese einen neuen „Liebling“ gefunden haben.

 

TEILEN

Ein Kommentar