Zum wiederholten Mal erlaubt sich Samsung über einen Werbespot einen gezielten Seitenhieb gegen Apple. Der Werbeabteilung von Samsung scheint es an Kreativität nicht zu mangeln. Im aktuellen Spot, der auf Samsungs UK-YouTube Kanal gepostet wurde, nimmt das das Samsung Galaxy S5 an der Ice Bucket Challenge teil und nominiert in diesem Zuge das iPhone 5S, das HTC One M8 und das Nokia Lumia 930.
Klar ist, worauf die Werbung abzielt: Es soll hervorgehoben werden, dass dem Galaxy S5 im Gegensatz zum iPhone 5S (und den anderen herausgeforderten Smartphones) eine Wasserdusche nichts anhaben kann. Zweifelsohne ist dies eine Eigenschaft, die sich auch viele Apple-Fans vom künftigen iPhone 6 wünschen würden. Ob dazu aber der eigentlich ernste Hintergrund der Ice Bucket Challenge herangezogen werden muss, darf hinterfragt werden.

(Video-Direktlink)

QUELLEApfelpage
TEILEN

8 comments

  • Ich lese die letzten Tage immer wieder von dieser Challenge. Dass es um eine Krankheit geht wird nur im Nebensatz erwähnt. Die Tatsache dass Cookie und Gates da mitmachen ist für alle viel interessanter als der Hintergrund dieser Aktion. Übrigens echte Ironie, die Aktion lautet nämlich: Spenden oder schütte dir Wasser über den Kopf. Und ich glaube auch nicht, dass man die Challenge noch irgendwie mit der eigentlich Aktion verbindet. Aber mal wieder Glückwunsch an Samsung, an Kreativität mangelt es dem Konzern nicht.
  • Wenn ich in diesem Zusammenhang schon wieder von Wasserverschwendung lese. Einfach lächerlich :D Wenn ich jetzt den Kübel spare, verdurstet nicht ein Mensch weniger in Afrika ^^ Seit froh das durch solche Aktionen auf solche Krankheiten aufmerksam gemacht wird!
  • Die Aktion selbst geht mir zwar langsam auf die Nerven, weil sie einfach schon zu lange dauert und allgegenwärtig ist. Doch dadurch wurde auf eine Krankheit aufmerksam gemacht, die vorher sicher viele Leute nicht gekannt haben und die Spendensummen haben sich vervielfacht - also ist es unterm Strich eine gute Sache ... ich ignoriere die vielen Videos einfach, weil es mir einfach egal ist, wer sich noch einen Kübel Wasser übern Kopf stülpt und ich den Rest ja sogar schon vorher kannte. Zum Werbespot: Hier ist schon ein sehr wesentlicher Punkt angesprochen, der auch mich wahrscheinlich bei Samsung bleiben lässt. Wenn das Note 4 auch wasserdicht ist (was anzunehmen ist), gibt es schon einen fetten Punkt auf der Habenseite. Da Applegeräte ja prinzipiell immer einen Wasserschaden haben, egal was nicht funktioniert (inzwischen doch schon bei 4 Geräten), ist das schon ein Argument ...
  • Ob wirklich dann gespendet wird bleibt fraglich. Aber fest steht ohne diese Aktion würden nicht so viele Leute darauf aufmerksam gemacht werden.. Wasserverschwendung "ja" wieviele Leute haben einen Pool im Garten da geht sicher viel mehr Wasser verloren! Ich denke man kann hier nicht wirklich von Verschwendung reden es wird ja nicht weniger oder irgendwie unbrauchbar gemacht.
  • Naja diese Aktion sollte auch nach der Sinnhaftigkeit hinterfragt werden....Denn durch diese Aktion werden Millionen von Liter an Wasser verschwendet und ob derjenige der sich übergießen lässt auch spendet ist eine andere Frage...In Afrika haben die Menschen kaum Wasser und sterben unter anderem durch Verdurstung und bei uns wird es Sinnlos in Anführungsstrichen über den Schädel gegossen. Spenden kann man auch anders!