Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wenn es nach den Analysten von Apple und dem Magazin „The Verge“ geht, hat Samsung mit dem Kopieren der Apple-Produkte einen enormen Schaden verursacht, der in die Millionen geht. Apple will errechnet haben, dass man 2 Millionen iPhones und 2 Millionen iPads mehr verkauft hätte, wenn Samsung kein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht hätte. Insgesamt würde dann eine Summe von ca. 488 Millionen US-Dollar entstehen, die Apple durch die Lappen gegangen sind. Doch der Schaden soll noch weitreichender sein als eigentlich angenommen. So konsumieren die Kunden mit ihren Geräte Inhalte, die auch einberechnet werden müssten.

Bis zu 2,75 Milliarden Strafe!
Apple setzt die Messlatte ziemlich hoch und wirft eine atemberaubende Zahl ins Rennen. Samsung soll für alle Vergehen eine Summe von 2,5 bis 2,75 Milliarden US-Dollar berappen. Weiters würden dann die verschiedenen Modelle nicht mehr in den Handel gelangen und Samsung müsste neue Geräte produzieren und diese anpassen. Natürlich würden für Samsung hier erhebliche Folgekosten entstehen und das Unternehmen nochmals gut 2 Milliarden US-Dollar kosten. Sollte Samsung den Prozess verlieren, wird es eine sehr teure Geschichte.

TEILEN

3 comments

  • ...und was ist das für eine Rechnung? Hätte ich keine Konkurrenz wäre ich auch Multimillionär. Soll ich jetzt auch meine Mitbewerber auf Millionen verklagen? Apple hat genug Ideen geklaut. Vielleicht sollte Microsoft Apple wegen dem Touchscreen und Multitouch verklagen? Apple macht tolle Produkte, gerät aber momentan in ein neues Distourtion Field und verliert jede Menge Respekt und auch die Apple Fanboys werden immer kritischer. Zudem ist Samsung ja wohl nicht der einzige Mitbewerber, nur der erfolgreichste...
    • Es geht hier nicht darum, dass Apple wegen irgendeiner Konkurrenz weniger verkauft hat, sondern darum, dass Apple wegen der Verwechslung aufgrund ähnlicher Optik Umsatzeinbußen hat. Anders ausgedrückt: Kunden haben sich ein Galaxy andrehen lassen, obwohl sie ein iPad haben wollten. Ob das stimmt sei mal dahin gestellt… Und warum sollte Microsoft Apple wegen Multitouch verklagen? Die kannten doch vor dem iPhone nur den Stylus. Ich habe jedenfalls noch nie gesehen, dass jemand mit mehreren Stiften gleichzeitig Eingaben auf seinem Handy/TabletPC macht. Samsung hat Apple übrigens im Gegenzug ebenfalls auf ca. 400 Mio. Schadenersatz wegen Patentverletzungen verklagt.