Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Apple kann zwar in diesem Quartal noch gut 1,5 Milliarden Euro mehr Gewinn erzielen als Samsung, dennoch konnte Samsung im Bereich der Smartphones ordentlich zulegen. So geht man davon aus, dass Samsung rund 65 bis 70 Millionen Smartphones an den Mann oder an den Frau bringen konnte. Damit liegt der Absatz fast um 100% höher als bei Apple (ca. 37 Millionen verkaufte Geräte). In Sachen Umsatz konnte sich Samsung auch um fast 20 Prozent steigern und ist damit nun der erfolgreichste IT-Konzern hinter Apple. Ob sich das Blatt generell wenden wird, bleibt abzuwarten.

Das Galaxy S4 wird entscheidend!
Im Moment gibt es noch Lieferschwierigkeiten, die den Start des S4 leicht verzögern. Dennoch erwarten sich die Analysten keinen all zu großen Ansturm auf das Smartphone. Durch die minimalen Veränderungen hin zum Galaxy S3 könnte es zum gleichen Effekt wie beim iPhone 4S oder bald beim iPhone 5S kommen. Das Design bleibt im wesentlichen gleich, nur die Hardware ändert sich. Somit ist das Interesse von Haus aus schon etwas gedämpft.

Wir sind sehr gespannt, wie es bei den nächsten Quartalszahlen aussehen wird.

TEILEN

5 comments

  • MacMania sollte sich in SamManiaSung umbenennen. Jeder dritte Bericht lobt die Samsung-Geräte. Es geht mir nicht um dieses Klischee "als Apple-Fan will ich sowas nicht lesen", es ist einfach nur nervig. Immer muss es darum gehen, wer gerade die Nase vorne hat.
  • 1,5 Milliarden ist doch ein Wort. Ich würde mich über diese Summe freuen. ;-) Die direkten Verkaufszahlen, vom SIII und dem iPhone 5, würden mich interessieren. Dazu vielleicht noch SII und 4S. Habt ihr da welche Zahlen ?
  • Geh bitte.. solche News sind einfach nur sinnlos! Diese Vergleiche wer mehr Smartphones verkauft ist doch absolut lächerlich. Samsung verkauft gefühlte 1000 unterschiedliche Smartphones in unterschiedlichen Preiskategorien und Apple verkauft in dieser Vergleichsspanne 1 oder 2 Smartphonetypen! Vergleiche wie Galaxy S3 vs. iPhone 5 wären da schon sinnvoller!