Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der Prozess zwischen Apple und Samsung neigt sich dem Ende zu und es wird schon sehr gespannt auf die verschiedenen Kommentare der Anwälte von Samsung und Apple gewartet. Samsung hat den Anfang gemacht und spottet vor Gericht über Apple. Ziel der Verhandlung sei, keinen Cent an Apple zu zahlen und Apple könne tanzend durch die Straßen von Cupertino laufen, wenn sie nur 100 Millionen von Samsung ergattern können. Zur Erinnerung: Apple fordert 2,2 Milliarden von Samsung. Wie dieses spöttische Verhalten bei den Geschworenen ankommt, bleibt abzuwarten. Beliebt wird sich das Unternehmen dadurch sicherlich nicht gerade machen.

Apple hingegen sehr nüchtern
Die Anwälte von Apple lassen sich nicht auf das spöttische Niveau von Samsung herunter und wollen in den nächsten Tagen klar argumentieren, dass Samsung aktive Patente verletzt und damit auch zur Zahlung verpflichtet ist. Auch dass Samsung immer wieder Technologiebausteine von Apple entwendet und für die eigenen Produkte einsetzt, wird Apple aufzeigen. Beobachter gehen davon aus, dass Apple mit den Anklagepunkten Erfolg haben wird.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

2 comments

  • Stimmt doch. Wo wäre Samsung, wenn sie nicht alles von Apple kopiert hätten ? Jahrelang. Und immer wieder kommt was neues raus, dass sie exakt so machen wie Apple oder so machen wollen. Wo sie eigentlich gar nicht nötig hätten.
  • ja klar. Dass Apple Samsung vorgeworfen hat, dass sie ihren Erfolg einzig und allein der Kopie von Apple zu verdanken haben und Fragen gestellt haben wie "Wo wäre Samsung heute ohne Apple?" Wird hier unterschlagen. Diese beiden Unternehmen nehmen sich in dieser Schlammschlacht absolut nichts.