Tizen-Pinwheel-On-Light-RGB

Die unterschiedlichen Smartwatches von Samsung laufen schon auf dem neuen Betriebssystem, welches direkt aus dem Hause Samsung kommt, nun sollen auch die Smart-TV’s folgen. Laut Samsung soll die Linux-Software auf allen neuen Smart-TVs installiert werden, um deutlich mehr Unabhängigkeit zu schaffen und um die verschiedenen Geräte die Samsung ausliefert, zu vereinheitlichen. Was sich nach einem großen Bruch anhört ist eigentlich nur eine Vereinheitlichung der Systeme, da Samsung schon auf ein Linux-System bei den älteren Smart-TVs setzt. Doch ist dies ein sehr deutliches Signal in welche Richtung es gehen soll.

Samsung will weg von Android
Wie auch bei Apple ist ein einheitliches Betriebssystem, welches mit allen Geräten funktioniert sehr praktisch und man muss keine Lizenzgebühren an andere Hersteller wie Google abtreten. Somit wird über kurz oder lang auch bei Samsung ein eigenes Betriebssystem ins Haus stehen und das auch bei den Smartphones. Das Unternehmen versucht nun alle Systeme so einheitlich wie nur möglich zu gestalten und man arbeitet auch schon vor. Somit könnte im Jahr 2016 die Abwendung von Android bei Samsung ins Haus stehen. Damit würde man auch die Marge der Geräte weiter erhöhen.

QUELLEDerStandard
TEILEN

6 comments