samsung_logo610

Jetzt dürfte es langsam aber sicher amtlich sein: Samsung schaut bei der Produktion des neuen Apple-Chips (A10-Prozessor) komplett durch die Finger. Die Firma TSMC hat es geschafft, den gesamten Auftrag von Apple zu erhalten. Dies dürfte bedeuten, dass bei Samsung Millionen-Aufträge nicht mehr zustandekommen und das Chip-Geschäft einen wichtigen Auftraggeber verliert. Apple war nämlich einer der größten Auftraggeber von Samsung, was aber nicht bedeutet, dass ältere Chips nicht doch noch bei Samsung gefertigt werden.

Chip-Geschäft war schon immer stark
Bei Samsung hat man immer von dem Smartphone-Boom profitiert, da man die Chips für sehr viele Hersteller produziert hat. Nun wenden sich aber immer mehr Smartphone-Anbieter von Samsung ab, was dem Kerngeschäft sicherlich schadet. Ob sich Apple bewusst von Samsung abwendet, ist noch durchgesickert.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel