Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der wohl erbittertste Kampf der IT-Branche geht in die nächste Runde. Im September hat die ITC (international Trade Commission) entschieden, dass die von Samsung vorgebrachten Argumente einer groben Lizenzverletzung im Bereich der mobilen Kommunikation nicht haltbar und deshalb auch abgewiesen worden sind. Nun hat Samsung aber nachgelegt und die ITC untersucht erneut die vorgebrachten Argumente von Samsung. Samsung geht sogar so weit, dass man behauptet, dass das iPhone ohne die Patente von Samsung nicht soweit gekommen sei, wie eigentlich geglaubt. Sollte die ITC tatsächlich gegen Apple entscheiden, dürfte ein Verkaufsverbot für alle iDevices folgen.

Samsung geht mit Mut in das Verfahren!
Selbst der CEO von Samsung ist überzeugt, dass die Patente bei der erneuten Prüfung durchkommen werden und Apple dazu gezwungen wird, die Geräte in den USA nicht mehr zu verkaufen. Unklar ist, wie Apple auf die Anschuldigungen reagieren wird und wie man sich dem Prozess stellen wird. Die Verhandlungen sollen erst im nächsten Jahr über die Bühne gehen und man rechnet damit, dass ein Urteil erst im Laufe des kommenden Jahres gefällt wird.

TEILEN

4 comments