Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wir haben vor gut ein paar Tagen darüber berichtet, dass Samsung sich über die wartenden „Apple-Jünger“ lustig gemacht hat. Mit einem sehr „plumpen“ Werbespot versucht man zu zeigen, dass Samsung deutlich besser aufgestellt ist, als das neue iPhone 5. Wie gewohnt werden die Apple-Nutzer als dumm und vernarrt in eine Marke dargestellt. Natürlich treffen diese Eigenschaften sicherlich auf einige zu, die fast 10 Stunden in einer Schlange für das iPhone 5 angestanden sind. Dennoch könnte sich Samsung langsam aber sicher was anderes einfallen lassen.

Eigentlich handelt es sich bei diesen beiden Spots nur um „Kurzfassungen“ des langen Spots, der schon vor einer Woche veröffentlicht worden ist. Dennoch finden wir, dass Samsung sein Werbestrategie ändern und eigene Konzepte entwickeln sollte.

Hier die beiden Spots:

TEILEN

6 comments

  • Apple-Fans finden, dass Samsung seine Werbestrategie ändern soll. Damit bestätigt man Samsung, dass sie es richtig machen ... :) Das Konzept ist übrigens immer schon von Samsung gewesen, sie ziehen es konsequent weiter. Das hätte Apple übrigens auch machen sollen (und machen sie ja jetzt wieder) und nicht zwischendurch diesen "kreativen" Apple-User-sind-dumm-Werbespot einschieben sollen. Die sehr schlecht gemachten Konter von Apple-Fans sind auch nur eine Bestätigung dafür, dass es wohl den einen oder anderen doch ziemlich hart trifft, was in den Werbungen gesagt wird.
    • Quote: "[...]sehr schlecht gemachten Konter von Apple-Fans[...]" Also wenn ich da an das stupide Werbebild von Samsung denke, wo sie das SIII mit dem iPhone 5 vergleichen und beim iPhone 5 nur die Eckdaten hinschreiben, während sie beim SIII jedes einzelne Mini-Feature hinmalen, dann fand ich den Konter damals, wo ein "Apple-Fan" ein genau gegenteiliges Bild anfertigte, ziemlich gelungen. Damit zeigte der Macher dieses satirischen Werks nämlich sehr schön auf, wie billig dieses Samsung-Werbeplakat war! ;-) Zu den Spots: mich stören sie nicht, auch wenn ich sie ziemlich lächerlich finde. Zugegebenermaßen sind die Apple-Spots aber um nichts besser, wenn nicht noch schlimmer. Dennoch würde ich ein Samsunggerät nur kaufen, wenn der Display noch erheblich vergrößert werden würde. Dann hätte ich nämlich einen ziemlich futuristischen Fußabtreter aus Plastik vor der Türe! ;-D
      • Ich meinte nicht die Printwerbung, da gibt es sogar ein paar richtig gute Konter von der Applegemeinschaft. Aber es gibt ein paar Videos, wo einfach ein anderer Text über die Samsung-Werbungen drübergesprochen wurde - teilweise mit deftigen Kraftausdrücken und richtigen Beschimpfungen - die habe ich gemeint