viv-der-sprachassistent-der-siri-erfinder-1407951997-0-0

Samsung hat ein sehr großes Interesse an Sprachassistenten entwickelt und nun das Unternehmen „Viv“ gekauft, welches an einer Weiterentwicklung des Sprachassistenten Siri gearbeitet und damit auch erfolgreich geworben hat. Nun scheint dies auch Früchte getragen zu haben und man konnte den Deal mit Samsung fixieren. Somit ist Samsung im Besitzt einer eigenen Software, um Sprache zu erkennen und darauf zu reagieren.

Viv ist deutlich komplexer
Wie man im Video oben erkennen kann, ist Viv deutlich komplexer als Siri und kann auch Gedankenstränge sehr gut abbilden. Aus diesem Grund wird Samsung sehr an diesem Thema interessiert sein und es ist verwunderlich, dass nicht Apple bei diesem Projekt zugeschlagen hat, da es ja von den Siri-Gründern entwickelt worden ist. Vielleicht bringt Samsung nun einen völlig eigenständigen Sprachassistenten auf den Markt, um mit Google und Apple zu konkurrieren.

QUELLETechcrunch
TEILEN

2 comments

  • Demos von den Viv Leuten gibt es schon seit langer Zeit und sie waren sehr beeindruckend. Ich hab mich immer gefragt, warum apple diese Leute nicht zukauft und so Siri wieder um Lichtjahre nach vorn bringt. Geld haben sie ja wie Heu. Nun ist es aber zu spät.