Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Die schier endlosen Patenstreitigkeiten zwischen Samsung und Apple gehen in eine neue Runde. Wie vor zwei Tagen vom Wall Street Journal berichtet wurde, hat Samsung angedeutet, dass sie wahrscheinlich Apples neues iPhone 5 in die Liste jener Geräte aufnehmen werden, wo es um die Patentverletzungsklage zwischen den beiden beteiligten Unternehmen geht. Grund dafür ist, dass Samsung offensichtlich annimmt, dass beim iPhone 5 dieselben Patente verletzt werden, wie beim iPhone 4S.

Samsung muss natürlich das iPhone 5 vorher noch prüfen, bevor das Unternehmen eine Entscheidung treffen kann. Wahrscheinlich ist dieser Schritt die Retourkutsche für jenen Schritt, den Apple vor wenigen Wochen gesetzt hat. Apple hat nämlich kurz nach der Veröffentlichung des Galaxy S III ebenfalls die Klage gegen Samsung erweitert und das Flaggschiff von Samsung hinzugefügt.

Interessantes Detail am Rande ist, dass dieser Fall, wo Samsung Apple der Verletzung von insgesamt acht Patenten bezichtigt, erst 2014 verhandelt werden soll. Bis dahin wird es ziemlich sicher schon ein Galaxy S IV und ein iPhone 5S geben. Vielleicht erweitern dann die beiden Unternehmen ihre Klagen wieder…

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel