samsung_logo610

Die Smartwatch von Samsung war eigentlich dafür geschaffen, nur mit Samsung-Geräten zu funktionieren, um hier ein homogenes System zu schaffen, welches die Kunden zwingt, ein Samsung-Smartphone ihr Eigen zu nennen. Nun steht der Hersteller anscheinend mit dem Rücken zur Wand und kann sich nur noch damit retten, indem man die Hardware auch für andere Geräte zur Verfügung stellt. Auch das iPhone bzw. iOS soll nun Bestandteil dieser Liste werden. Angeblich arbeitet Samsung mit Hochdruck an einem Gear Manager für iOS.

Erfolg wird wahrscheinlich ausbleiben
Wenn man sich die Verkaufszahlen der Samsung Gear 2 ansieht, lässt sich erahnen, dass auch der iOS-Support nicht mehr viel daran ändern wird. Vielmehr ist dies wahrscheinlich ein verzweifelter Versuch noch ein paar Geräte zu verkaufen, um Apple noch etwas zur ärgern. Der einzige Hersteller, der sich bis jetzt wirklich als „Top-Seller“ im Smartwatch-Bereich brüsten kann ist und bleibt (vorerst) Apple.

QUELLEMobiflip
TEILEN

3 comments

  • Egal welche Smart-Watch man jetzt kauft es bleibt vorerst mehr oder weniger ein Spielzeug für große Jungs und Mädels :) Ich bin mit der Apple Watch zufrieden bis auf einen kleinen BUG (Schnellnachrichten gehen meist nur auf Englisch ~ manche User haben da Italenisch oder Chinesisch...nervt..) läuft sie eigentlich Rund.
  • Macht auf jeden Fall sinn denn die Apple Watch ist im vergleich zur Gear schwach. Ich selbst würde gerne eine Smartwatch kaufen aber aktuell macht nur die Gear einen soliden Eindruck. Da ich aber APPLE user bin .....