Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Viele Apple-Fans waren nicht gerade erfreut, als viele Blogs wieder begonnen haben über das iPhone 5 zu spekulieren und das Aussehen des neuen iPhones zu veröffentlichen. Weiters haben viele bis zur letzten Sekunde geglaubt, dass die Gerüchteküche sie in die Irre führen will. Selbst erfahrene Blogger und User haben an der Gerüchteküche gezweifelt und die veröffentlichten Teile in Frage gestellt. Dennoch muss man diesmal aber den Hut vor den verschiedenen Quellen ziehen und neidlos eingestehen, dass man wirklich einen guten „Riecher“ gehabt hat. Doch würde uns interessieren welche Gerüchte tatsächlich der Wahrheit entsprachen?

1. iPhone-Design…
Hier kann man nur sagen: 100 Punkte und mindestens 5 Sterne! Die veröffentlichten Bauteile entsprachen alle der Wahrheit und auch die Anschlüsse waren korrekt. Sogar die Maße wurden schon vor der Veröffentlichung bekanntgegeben. Hier hat Apple entweder nicht aufgepasst oder es bewusst gestreut – man wird es nie erfahren.

2. iPod nano!
Hier lag man mit den verschiedene Vermutungen sehr richtig! Auch das Design wurde grob von den verschiedenen Quellen abgesteckt. Auch hier konnte Apple kein Geheimnis aus dem neuen iPod Nano machen.

3. iPod touch…
Größeres Display und verschiedenen Farben – genau dies wurde vorhergesagt und es ist auch eingetroffen. Apple scheint seit dem Ableben von Steve Jobs nicht mehr so viel auf Geheimhaltung zu setzen, eigentlich sehr schade!

4. Der Rest!
Sowohl der Lightning-Anschluss, als auch die neuen Kopfhörer von Apple wurden schon vor der Keynote veröffentlicht. Zudem wurde sogar die neueste Version von iTunes schon vor dem Event erwähnt.

Somit hat man eigentlich den kompletten Umfang der Keynote schon im Vorfeld gewusst und man hoffte nur darauf, dass Apple noch eine „One-more-thing“ aus der Tasche zieht. Leider ist dies diesmal nicht passiert. Daher warten wir gespannt auf die nächsten Keynotes.

TEILEN

6 comments