Im Moment ist es zwar noch nicht soweit, dennoch soll sich bei RIM ein Gremium mit den Folgen der schwachen Wirtschaftslage des Unternehmens beschäftigten. Ein mögliches Ausstiegsszenario wäre der komplette Verkauf der Marke RIM und die Veräußerung aller weiteren Bereiche von RIM. Wer als potentieller Käufer auf der Matte stehen würde, ist bis jetzt noch nicht klar. Mit großer Wahrscheinlichkeit wäre es aber einer der großen Smartphonehersteller wie Samsung, HTC oder Lenevo – Apple wird mit RIM nicht in Verbindung gebracht.

Smartphones verkaufen sich nicht!
Zwar ist das neueste RIM-Smartphone in der Presse sehr gut weggekommen, man konnte aber nicht genügend Kunden überzeugen, auf ein neues System umzusteigen. Auch die Entwickler konnte man nicht mit dem Angebot überzeugen. Somit wird es auch für zukünftige Smartphones immer schwerer, am Markt zu bestehen.

TEILEN

4 comments