apple2015

Es wird wohl eine der wichtigsten Quartalskonferenzen in der Geschichte von Apple werden. In diesem Jahr hat man sehr hohe Erwartungen an den Konzern und möchte ein noch stärkeres Quartal als im letzen Jahr. Das dürfte bedeuten, dass Apple seine iPhone-Verkaufszahlen noch weiter steigern und der Verfall der iPad-Sparte aufgehalten werden muss. Um den Mac-Bereich muss sich Apple weniger Sorgen machen, da dieser trotz PC-Krise ein leichtes Wachstum verzeichnen kann. Auch die Apple Watch wird wieder ins Rampenlicht rücken. Hier bleibt abzuwarten, ob Apple dieses Mal konkrete Zahlen veröffentlichen wird.

Über 75 Millionen verkaufte Geräte
Im Moment geht man davon aus, dass Apple knapp über 75 Millionen verkaufte iPhones präsentieren kann. Das wäre zwar nur eine kleine Steigerung, aber immerhin. Sollte Apple dies aber nicht erreichen wird die Aktie vermutlich nachgeben und das könnte zu größeren Bewegungen am Aktienmarkt führen. Vermutlich wird es sich heuer entscheiden, ob Apple sein Wachstum vor allem im iPhone-Bereich weiter fortsetzen kann, oder mit einem leichten Rückgang rechnen muss.

TEILEN

7 comments