150px-Apple_logo_black.svg

Die kommende Quartalskonferenz dürfte für Apple wegweisend sein: Tim Cook hat schon bekannt gegeben, dass man in diesem Quartal mit einem Rückgang der iPhone-Verkäufe rechnen muss, aber dies für den Konzern nicht weiter „schlimm“ sein wird, da man genug andere Standbeine aufbauen hat können. Das letzte Quartal (2015) von Apple war wirklich hervorragend, wobei das gute Ergebnis vor allem mit dem starken chinesischen Markt zusammenhängt. Nun ist dieser etwas eingebrochen und die gerade eben erst vorgestellten Produkte können ihre Wirkung noch nicht entfalten und werden erst bei der Quartalskonferenz im Juli eine Rolle spielen.

Ausblick ist gut
Im nächsten Quartal wird es für Apple vermutlich wieder besser aussehen. Vor allem das iPhone SE dürfte für gute Zahlen sorgen, denn alleine in China wurden schon 3,4 Mio. Geräte vorbestellt. Auch das 9,7-Zoll iPad Pro wird sich sicherlich nicht schlecht verkaufen, weshalb davon auszugehen ist, dass Apple wieder ein anständiges Ergebnis einfahren wird.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel