543px-Apple_1976_logo.svg

Wie wir in unserem zuvor veröffentlichten Artikel schon beschrieben haben, geht es heute für Apple „um die Wurst“ und darum weiterhin an der Spitze der IT-Unternehmen zu bleiben. Momentan sind viele Analysten der Meinung, dass Apple seine vorhergehenden Quartalszahlen aus dem Jahr 2013 noch übertreffen kann. Speziell der Punkt „iPhone“ soll mit einer Steigerung von bis zu 15 Prozent hervorstechen. Apple würde damit das Wachstum weiter ankurbeln und den Börsianern zeigen, dass man sich noch weiterentwickeln kann. Folgende Zahlen werden prognostiziert:

  • iPhone: 55 Millionen
  • iPad: 25 – 27 Millionen
  • iPod: 8 Millionen
  • Mac: 4,5 Millionen

Auch der Mac-Markt wird ein zentrales Thema sein, wo Apple vermutlich mit verbesserten Zahlen punkten kann. Ob dies nun wegen des Mac Pro sein wird, oder ob Apple generell viel Notebooks und iMacs verkaufen konnte, wird die Konferenz zeigen. Die Konferenz beginnt um 23:00 Uhr und wir werden natürlich darüber berichten, wie die Zahlen des Unternehmens aussehen. Weitere Information zum Conference Call findet ihr hier.

TEILEN

Ein Kommentar