iCar Apple News Österreich Mac deutschalnd schweiz

Offensichtlich hat Apple vor allem einen Narren an deutschen Autobauern gefressen und versucht sich hier so gut es nur geht auszubreiten. Ein führender Mitarbeiter von Mercedes berichtet nun darüber, dass man mit Apple in verschiedenen Bereichen bereits intensiv zusammenarbeitet und es sich hierbei um verschiedenste Projekte rund um ein Fahrzeug handelt. Genauere Informationen konnte er den Reportern aber nicht liefern, da man natürlich mit Apple eine Geheimhaltungsvereinbarung hat. Somit kann nur spekuliert werden, ob Apple sich möglichst unauffällig Know-How von deutschen Autobauern holt, um sein eigenes Fahrzeug zu entwickeln.

Software spielt ein großes Thema
Doch nicht nur die Autos selbst haben es Apple angetan, sondern auch die Software, die in den Fahrzeugen steckt. So sei man zusammen mit Mercedes zum Schluss gekommen, dass die Software in den Fahrzeugen deutlich weiterentwickelt werden muss. Der Vorreiter Tesla ist hier sicherlich schon Jahre voraus und man möchte zusammen mit Apple wahrscheinlich zum Hauptkonkurrenten im Elektroauto-Bereich aufschließen. So können wir uns vorstellen, dass die Interfaces von Premium-Marken bald von Apple und Co. ergänzt werden könnten.

QUELLEMacrumors
TEILEN

3 comments

  • Ich glaub auch es wird ein auto sein wie wir es kennen und nicht etwas futuristisches. Allerdings hab ich bedenken. Man kann fahrzeuge schon hacken. Da will ich nicht zu viel technik haben. Aber was wird apple tun. Es muss jemand sein mit alternativem antrieb. Elektro oder hybrid. Soll auch den umweltvorstellungen des unternehmens entsprechen. Chrysler unter der marke dodge wirds wohl nicht sein. Man gehe von den deutschen herstellern aus. Apple ist teuer. Bmw, audi und mercedes auch. Man bedenke den i8, i3 oder wie di heißen von bmw. Den etron von audi. Und ich denke es wird was raus kommen das irgendwie ähnlichkeit zu tesla haben wird.
  • Ich glaube das ist etwas übertrieben. Meine Vermutung ist, dass einfach ein intelligentes Auto kommt, welches jedoch nicht von Apple gebaut wird. Apple wird sicherlich nur diese intelligente Zentraleinheit entwickeln, die in die besagten Marke eingebaut wird. Mehr erwarte ich mir nicht.
  • Irgendwie logisch, da Audi, BMW und Mercedes die besten Autos der Welt bauen. Wenn jemand sagt "Die Hersteller tun sich alle nichts, egal ob Ford, VW oder Toyota" meint er insgeheim immer: "Bis auf die drei Deutschen. Die sind eine Klasse für sich." ^^ Apple sollte den Audi RQ8 Prototyp als Basis nutzen, finde ich. :-)