Apple Spielekonsole news Mac info Österreich Schweiz

Eigentlich sind solche Gerüchte, die an einem Sonntag veröffentlicht werden, nicht gerade „glaubwürdig“. Jedoch stammt dieses Gerücht aus sehr verlässlicher Quelle. Laut Aussagen des Spieleherstellers Valve arbeitet Apple an einer „erstaunlichen Neuheit im Wohnzimmer“. Demnach soll Apple nicht nur ein iTV auf den Markt bringen, sondern gleich die passenden Spielekonsole mitliefern. Die Geräte sollen sogar gleichzeitig erscheinen und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Sowohl das iTV als auch die Spielekonsole sollen eine „Art Gestensteuerung“ besitzen und sich von anderen Konsolen deutlich abheben. Fraglich an der ganzen Geschichte ist natürlich, wer die Spiele für die Apple-Konsole entwickeln wird. Bis dato ist noch kein Spieleentwickler (außer im App Store) konkret auf die Appleschiene eingestiegen. Sollte Valve mit Steam aber mit im Boot sein, könnte die Apple-Konsole tatsächlich eine reelle Chance haben, auf dem Spielmarkt zu bestehen. Natürlich wird es schwer gegen Sony oder Microsoft anzukommen. Wie wir Apple aber kennen, haben diese immer ein Ass im Ärmel, um die Konkurrenz alt aussehen zu lassen.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr eine Apple-Konsole kaufen?

TEILEN

8 comments

  • Also, falls Ihr mitbekommen habt arbeitet Apple mit Steam(Valve) zusammen. Das bedeutet das ALLE die einen Steam Acc. haben ihre Spiele selbstverständlich spielen können. Auf der Apple Console! Sieht man sich das Innenleben der MCBooks usw. an wird Microsoft und Co ernsthafte Konkurrenz bekommen... denn wenn ich meine Ballerspiele online zocken kann, dann lieber 1000 mal mit nem Apple als mit nem Plastikbomber von Sony und Co. Einfach mal abwarten, wird schon :-) yeeeaaaah
  • ach kommt. kein ernsthafter zocker glaubt an apple als konsolenhersteller. nicht mal ich, und ich schätze apple seit vielen jahren. sogar wenn das ding technisch gut waer, es wär ein rohrkrepierer. neben sony, nintendo und microsoft, alles firmen, die nun schon seit jahren erfolgreich darin sind, ist für apple, die seit jahrzehnten zocker nur enttäuscht haben, kein platz. alle würden abwarten es zu kaufen und es wär schon tot bevor es nur ne chance hat. das einzige das klappen könnte, wären app-mässige mini-Spiele. kein vergleich zu einer vollwertigen konsole. letztlich wirds auxh gar keine geben, sondern das teil gleich im tv stecken (die spiele viellwicht sogar gestreamt werden)
    • Das sehe ich ganz anders, es geht hier nämlich nicht darum wie gut die Konsole wird bzw. womit sie mithalten kann. Wenn man sich den Appstore ansieht merkt man das er eine unheimliche Kaufkraft bei den Kunden erzeugt und genau darum geht es ja jedem Hersteller...er will seine Spiele an den Mann (natürlich auch Frau ;) ) bringen. Man sieht ja bereits an iPhone und iPad das diese, mit doch recht beschränkter Hardware (verglichen mit next Gen Konsolen), doch sehr gute Grafik aufs Display zaubern und anscheinend auch gut dafür geeignet sind...falls Apple den Weg in Form einer Konsole beibehält kann es gut sein das sie damit in ein paar Jahren eine echte Konkurrenz für MS, Sony und Nintendo sind.