_0007s_0002_Silicone_Black_3QL_v1_8bit

Die wohl größte Konkurrenz der Apple Watch, die Pebble Time, ist nun auf den Markt gekommen. Die verschiedenen Versionen der Smartwatch sind ab heute für 249 Euro im Online-Shop bestellbar und werden in den nächsten Tagen auch an den jeweiligen Käufer ausgeliefert. Die Geräte selbst gibt es in 3 verschiedenen Farben (schwarz, weiß und rot), ansonsten gibt es keine Auswahlmöglichkeiten. Die Uhr soll in 7-10 Werktagen an den Mann oder an die Frau gebracht werden können und es ist damit zu rechnen, dass diese Zeitspanne von Pebble auch eingehalten werden kann.

Andrang nicht so groß
Zwar war das Kickstarter-Projekt von Pebble eines der größten Projekte überhaupt, dennoch hält sich die Vorfreude über die neue Pebble Time etwas in Grenzen. Es lässt sich zwar feststellen, dass man versucht sich gegen Apple aufzulehnen, wird aber gegen Apple und die damit verbundene Werbemacht nur wenig in der Hand hat. Fakt ist, dass die Pebble Time über eine sehr lange Akkulaufzeit verfügt und das sicherlich eines der besten Eigenschaften der Uhr ist. Natürlich kann man die Uhr auch mit dem iPhone koppeln und wir versuchen schon seit längerem eine dieser Uhren für euch in die Finger zu bekommen, um euch mehr darüber erzählen zu können.

TEILEN

2 comments

  • ich hatte eine alte pebble und jetzt die pebble time. da mir die funktionen reichen habe ich eine apple watch nicht im fokus. kann daher zu den unterschiedenen nichts sagen. nach zwei wochen mit der pebble time kann ich sagen, dass ich begeistert bin. macht was ich will und bisher ohne probleme.