Pebble Time Round

Relativ überraschend hat der Smartwatch-Pionier Pebble vor wenigen Tagen angekündigt, ein weiteres Modell auf den Markt bringen zu wollen. Dies ist in zweierlei Hinsicht eine Überraschung: Einerseits hat das Unternehmen erst vor wenigen Monaten die Pebble Time Steel vorgestellt hat und andererseits wird das neue Modell auf einen runden Formfaktor setzen. Die „Pebble Time Round“ basiert, wie es auch bei den früheren Modellen der Fall war, auf einem E-Paper-Display, wo neben der Uhrzeit auch andere Inhalte angezeigt werden können.

Weiterhin kein Touchscreen
Pebble verzichtet weiterhin auf einen Touchscreen, weshalb die Bedienung so wie bis jetzt über die drei Buttons auf Seite erfolgt. Das Farb-Display selbst wird durch Gorilla-Glas geschützt. Nach wie vor sind die Smartwatches von Pebble sowohl mit Android (ab Version 4.3) als auch iOS (ab iPhone 4S und iOS 8) kompatibel.

Die Pebble Time Round ist mit 7,5 mm Millimetern „Dicke“ recht dünn ausgefallen und mit 28 Gramm auch deutlich leichter als viele Produkte der Konkurrenz. Des Weiteren ist die Uhr ist in den Farben Schwarz, Silber und Rose Gold erhältlich und es wird zwei verschiedene Breiten von Armbändern (14 und 20 Millimeter) geben.

Was viele Interessierte nicht freuen dürfte ist, dass auf Grund des Designs offensichtlich beim Akku gespart werden musste, weshalb die Laufzeit nur mit bis zu zwei Tagen angegeben wird. Zudem verfügt sie ins Sachen Wasserdichtheit – gleich wie die Apple Watch – nur über den IPX7-Standard, was bedeutet, dass sie im Wesentlichen nur gegen Spritzwasser geschützt ist und nicht länger (bis zu 30 Min. und nicht tiefer als 1 Meter) unter Wasser getaucht werden sollte.

Preislich gesehen soll die Pebble Time Round mit 249 US-Dollar zu Buche schlagen und zunächst im November in den USA und Kanada verfügbar sein. Anfang 2016 soll sie dann auch bei uns in den Handel kommen.

 

QUELLEPebble
TEILEN

3 comments