patent-3d-videobearbeitung-1

Apple hat mit Final Cut Pro sicherlich eines der besten Video-Schnitt-Programme im Sortiment und kann sich auch in der Branche gut behaupten. Nun ist ein Patent aufgetaucht welches zeigen soll, dass Apple auch daran denkt, 3D-Filme und 3D-Clips mit einer neuen Version von Final Cut zu unterstützen. Daher geht man davon aus, dass es im nächsten Jahr wieder eine neue Version von Final Cut geben wird, die auf dieses Thema eingehen wird. Auch eine bessere 4K-Unterstützung soll von Apple integriert werden.

Wie aus dem Patent hervorgeht, will Apple aber nicht nur normale 3D-Funktionen unterstützen, sondern gleich eine komplette 3D-Bearbeitung und 3D-Nachbearbeitung in das Programm einbauen. Das Patent wurde bereits im Jahr 2010 eingereicht und ist damit eines der älteren Patente. Vielleicht hat Apple so lange gewartet bis es endlich soweit ist und wir können nun in den nächsten Versionen damit rechnen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel