590_295_b91bb74ec226bc57de7841b975106103_1392486339.jpg

Viele Smartphone-Hersteller haben sich schon im Bereich der flexiblen Displays für Smartphones und andere Geräte niedergelassen. Apple hat sich nun auch via Patent einige Ideen diesbezüglich sichern lassen, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Zwar wird allgemein angenommen, dass das iPhone 6 noch nicht mit solch einem Feature ausgestattet werden wird, dennoch kann man sich in einigen Jahren gut vorstellen, dass Apple auf die Patente zurückgreifen könnte. Wir gehen davon aus, dass das Patent aber zuerst in anderen Produkten zum Vorschein kommen wird.

Erste Konzepte der iWatch?
Apple hat das Patent sehr allgemein formuliert und sich im Bereich der Verwendungsgebiete nicht genau ausgedrückt. So kann das Patent beispielsweise für ein iPhone, aber auch für eine iWatch gelten, da dies alles „tragbare“ Geräte sind. Es könnte aber auch für ein MacBook Air oder für ein größeres iPad gedacht sein, um die Stabilität der Geräte zu verbessern. Klar ist nur, dass Apple an solch einer Technologie arbeitet und auch andere Hersteller schon sehr weit vorgeschritten sind. Darum scheint es durchaus wahrscheinlich, dass Apple irgendwann ein Display mit biegbaren Eigenschaften der Öffentlichkeit vorstellen wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel