simtray-patent-2-20131010

Der Mechanismus des aktuellen SIM-Karten Slots des iPhones und auch das iPads ist schon seit dem ersten Modell fast unverändert geblieben. Seit damals wird ein kleines „Werkzeug“ benötigt, um die SIM-Karte aus dem Slot zu bekommen. Nach mittlerweile 7 Generationen will Apple nun auch an diesem Fakt etwas ändern und reicht ein komplett neues Patent ein. Das Patent beschreibt einen deutlich kompakteren Karten-Slot, der mittels Magneten befestigt wird und nicht mehr wie gewohnt mit einem „Klipp“. Somit dürfte auch das Werkzeug überflüssig werden.

Für kompaktere Bauweise gedacht
Apple hat aber nicht nicht die Kundenfreundlichkeit im Hinterkopf, sondern auch die kompakte Bauweise zukünftiger iPhone-Modelle. Somit wird nun spekuliert, dass Apple auch in diesem Bereich weiter Platz sparen möchte, um das iPhone noch dünner oder noch kompakter zu gestalten. Uns würde es durchaus freuen, wenn genau dies eintreffen würde und man nicht mehr das Werkzeug von Apple benutzen müsste, sondern eine SIM-Karte auch einfach so tauschen könnte.

TEILEN

6 comments