Nachdem wir das neue iOS 6 nun fast auf Herz und Nieren getestet haben, widmen wir uns nun auch dem neuen OS X Mountain Lion welches in ein paar Wochen erscheinen wird. Grundlegen können wir sagen, dass sowohl die Installation (Developer Preview 4, Build 12A248)  als auch der erste Start, sehr gut verlaufen ist. Es gab keine größeren Probleme und alle Daten waren vorhanden. Leider funktionierten einige Programme (Adobe, X 11 wurde entfernt) nicht einwandfrei oder gar nicht. Ansonsten konnten wir auf den ersten Blick keine Fehler erkennen.

Änderungen stechen ins Auge!
Wenn man sich das Betriebssystem etwas genauer ansieht, wird man sehr schnell feststellen, dass Apple einige Details geändert, hat die bis jetzt noch nicht bekannt geworden sind. Außerdem fällt das neue Notificationcenter gleich ins Augen. Über das neue Notifikation-Center werden wir in den nächsten Tagen noch ausführlicher berichten. Das Betriebssystem fühlt sich trotz BETA-Version sehr schnell an und läuft auf unserem etwas in die Jahre gekommen iMac (20 Zoll-Modell) äußerst flüssig.

Fazit ist, dass Apple schon sehr weit mit seiner letzten Beta-Version gekommen ist und wir vielleicht jetzt schon die finale Version testen dürfen. Den Preis von 20 € ist es sicherlich Wert.

TEILEN

Ein Kommentar