Apple,News, Österreich, Mac Deutschland, Schweiz, NEws, Windows Logo

Microsoft hat in das neue Betriebssystem Windows 8 sicherlich sehr viel Energie und Hoffnung gelegt. Leider wurden diese Ambitionen von den Usern nicht geteilt und Windows 8 somit eher zum Ladenhüter. Im Moment geht man davon aus, dass Windows 8 das gleiche Schicksaal ereilen wird, wie Windows Vista oder Windows ME. Die Kunden kommen sowohl mit der veränderten Oberfläche als auch mit den neuen Benutzerelementen nicht klar. Deshalb schafft es Windows 8 bis jetzt auch nur auf einen Marktanteil von gut 3 Prozent. Windows 7 und Windows XP hingegen können rund 80 Prozent des gesamten Desktop-Marktes beherrschen.

OS X mit rund 6 Prozent
Der Marktanteil von Apple ist in diesem Bereich noch nie über die 10 Prozentmarke geklettert, seitdem Microsoft die Vorherrschaft übernommen hat. Erstaunlich ist aber, dass Os X 10.8 fast genau so viel Zuspruch erhalten hat wie Windows 8. Dies ist deshalb so erstaunlich, da Apple eine viel kleinere „Kundenbasis“ als Microsoft hat. Man kann gespannt sein, wie sich OS X 10.9 durchsetzen wird – wahrscheinlich aber deutlich besser als Windows 8.

TEILEN

5 comments