Facetime icon Beta unter Mac Apple Os X Snow LeopardWer einen Mac besitzt und OS X Mavericks installiert hat, wird auf Grund der schweren Sicherheitslücke wahrscheinlich schon auf OS X 10.9.2 upgedatet haben. Mit diesem Update sind aber nicht nur diverse Probleme behoben worden, sondern es ist auch eine interessante Funktion hinzugekommen – nämlich FaceTime Audio! Wie der Name schon sagt, können damit Gespräche ohne Video geführt werden. Da man seinen Gesprächspartner nicht immer sehen bzw. nebenbei auch am Mac arbeiten will, kann diese Möglichkeit durchaus angenehm sein.

Voraussetzung für die Verwendung von FaceTime Audio ist zunächst natürlich die Aktivierung durch die Apple ID und die Auswahl der Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse, mit der man unter FaceTime erreichbar ist. Dies wird aber bei den meisten Mac-Besitzern schon erledigt sein. Anschließend muss nur die App (wieder) geöffnet und in der Kontakt-Liste das Telefonhörer-Symbol werden angeklickt werden. Daneben befindet sich das Symbol für die Video-Telefonie.

FaceTime Audio

Eine weitere Möglichkeit FaceTime-Audio anzusteuern gibt es in der Kontakte-App. Auch hier gibt es direkt unterhalb der Telefonnummer die Möglichkeit zwischen Audio- und Video-Anruf zu wählen. Natürlich verfügt nicht jeder Kontakt über die Möglichkeit FaceTime-Telefonate anzunehmen. Dies lässt sich aber mit einem Klick darauf in Erfahrung bringen, wo dann die Meldung erscheint, dass die betreffende Person  für FaceTime nicht verfügbar ist“.

 

TEILEN

Ein Kommentar