sirifullmac2

Apple bewirbt Siri im Moment bei jeder kleinsten Möglichkeit und baut den Dienst immer weiter aus. Dennoch hat es der Sprachassistent noch nicht auf die OS X-Schiene geschafft und viele Nutzer fragen sich warum? Mit OS X 10.12 hätte Apple nun wieder die Möglichkeit, dieses Manko aufzuheben und endlich eine Unterstützung anzubieten. Wie viele Apps und Programme den Sprachassistenten dann unterstützen werden und ob Apple zunächst hauptsächlich mit Basiseingaben wie „leiser“, „lauter“ oder vielleicht „öffne diese App“ arbeiten wird, bleibt abzuwarten. Dennoch wäre solch eine Unterstützung nicht schlecht.

Natürlich wäre Siri auch hilfreich, wenn man schnell eine Berechnung durchführen, oder in kurzer Zeit einige Termine eintragen muss. Im Gesamten gesehen würde Siri für den Mac sicherlich Sinn machen, aber Apple scheut offenbar immer noch vor diesem Feature zurück. Uns ist unklar warum dies wirklich so ist und fragen uns, ob Apple auf eine Weiterentwicklung von Siri wartet oder ob Apple andere Gründe dafür hat.

Wer würde sich Siri für den Mac wünschen?

TEILEN

5 comments