netzwerk

Österreich hat seit wenigen Tagen zwei weitere Mobilfunkanbieter. Die Elektroketten Saturn und Media Markt haben sich nämlich dazu entschlossen, in den Markt einzusteigen. Mit „Saturn Mobil“ und „Media Markt Mobil“ haben sie sich als virtueller Mobilfunkanbieter ins Netzt von „3“ eingemietet und versuchen mit nachfolgenden Angeboten ein Stück vom Kuchen zu erhalten. Sie erhalten übrigens die Vorwahl 0663, was zu Beginn der 90er Jahre auch die Vorwahl des analogen D-Netzes war. Beide Anbieter verfügen übrigens über dieselbe Tarifstruktur:

Tarife Saturn

Einheiten können auf weitere SIM-Karten aufgeteilt werden
Über die Attraktivität des Tarif-Angebotes werden die Meinungen auseinandergehen, aber eine Besonderheit wird geboten: Es können nämlich die zur Verfügung stehen Einheiten auf weitere SIM-Karten aufgeteilt werden. Eine weitere SIM-Karte kostet 4,99 Euro pro Monat und unverbrauchte Einheiten können im folgenden Monat genutzt werden.

 

QUELLEDer Standard
TEILEN

Ein Kommentar