Bildschirmfoto 2016-01-12 um 06.40.06

Lange haben viele Nutzer des iPhones darauf gewartet, dass die heiß diskutierte neue Version von iOS endlich in die Public-Beta-Phase geht. Nun ist es soweit und auch „Nichtentwickler“ können die Version nun auf ihrem iPhone testen und den neuen Nachtmodus ausprobieren. Weiters hat Apple noch eine kleine Fehlerbehebung bei der Installation durchgeführt und eine Unterversion der ersten Beta-Version auf den Markt gebracht. Dadurch kann die Public-Beta-Version ohne Probleme installiert werden.

Wie komme ich zur Beta-Version?
Es ist eigentlich recht einfach. Man muss sich nur unter dieser Webseite registrieren und kann für iOS und auch OS X die verschiedenen Beta-Version herunterladen – sollten diese verfügbar sein. Apple übernimmt dafür natürlich keine Haftung, aber man kann sehr wenig falsch machen. Apple gibt auch direkte Anleitungen wie man die Beta-Version registriert und auch das Gerät dazu passend verifiziert. Somit steht einem ausführlichen Test nichts mehr im Wege.

Wir sind schon auf euer Feedback gespannt.

TEILEN

2 comments

  • So eine BETA kann man aber auch schief gehen, ein BackUp und das Abschalten von iCloud sind Pflicht. Ich weiss noch, als ich Mavericks getestet habe, brauchte es vier Monate Updates bis Mavericks nicht mehr automatisch alle Kontakte gelöscht hat (statt sie einfach nur abzugleichen). .... Ich betone das nur so, weil es ja genug Idioten gibt, die meinen eine BETA wäre absolut sicher (manche von diesen Idioten arbeiten bspw bei CHIP.de)