Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google Android

Eine sehr starke Aussage hat Stephen Elop, CEO von Nokia, in einem FAZ-Interview herausgelassen. Nach seinen Einschätzungen wird Nokia wieder an die Spitze der Smartphone-Hersteller aufsteigen und das immer schneller. Einen genauen Zeitraum, wann dies passieren soll, ist von Elop leider nicht genannt worden. Vielmehr zeigt sich der CEO kämpferisch und versucht den schwachen Marktanteil einfach zu überspielen. Doch man gab auch Fehler zu, dass man zB die Smartphone-Ära komplett verschlafen hätte und andere Hersteller, etwa wie Apple, hier eine Vorreiterrolle übernommen haben.

Marktanteil sinkt weiter!
Ob Nokia zusammen mit Microsoft den Marktanteil von 2 Prozent wieder steigern kann, bleibt natürlich abzuwarten. Das Lumia 920 (neues Flaggschiff) wird von vielen Stellen als gutes und solides Smartphone bewertet. Ob dies für den Aufstieg in den Smartphone-Charts reichen wird, werden die folgenden Monate zeigen. Zusätzlich wird die Kooperation zusammen mit Microsoft immer mehr kritischer gesehen, da diese bis jetzt keine Steigerung nach sich zog.

Wird Nokia wieder zur Nr.1?

TEILEN

12 comments

  • Tja der sollte sich mal fragen warum bei denen alles gerade sinkt. Die können mit noch soviel technischen Details auftrumpfen mir geht's darum ein schickes solides Handy zu haben da hat das iPhone einfach die Nase vorne. Apple ist auch einer der weniger Hersteller die Ihre Geräte brav mit Updates versorgen, bei den anderen sieht das nicht so aus und die Fehler die sich eingeschlichen haben bleiben für den Kunden bestehen.
  • Nokia wird ganz bestimmt kein Marktführer mehr werden. Dafür hat Nokia einfach zu viele Fehler auf einmal gemacht und Google hat mit seinem Android einen viel zu großen Vorsprung und die eine ganze Armada von Herstellern hinter sich. Man hätte bei MeeGo bleiben sollen, aber anstatt dessen hat man sich auf das sinkende Schiff von Microsoft begeben - Fail.
  • najaaa nokia war von der qualität her nie schlecht.. bin neugrieg was sich die herrschaften einfallen lassen :) obwohl mir das windows 8 oder wie es auch immer heißßt über haupt nicht gefällt..
    • Mir gefällt Windows 8 sogar sehr gut (auf meinem Rechner möchte ich es nicht mehr missen) und bin auch von der Qualität von Nokia überzeugt. Aber wieder Marktführer werden ist eine ganz andere Sache ... :)
      • Ja finde es nach einer ca. 60-minütigen Eingewöhnungszeit sehr erfrischend. Erinnert mich an das Gefühl, als ich mein erstes Iphone in der Hand hatte. Windows 7 habe ich ja noch unter der Oberfläche - ein Tastendruck genügt. Und dazu bekomme ich eine schöne moderne neue Oberfläche, auf der ich sehr vieles auf einen Blick erledigen kann. Einige der Microsoft eigenen Apps sind sehr gelungen - Hut ab dafür - soviel Style hätte ich ich MS gar nicht zugetraut. Und alles läuft sauber und schnell - macht richtig Spaß. Computer einschalten ---> 7 Sekunden bei mir. Zwei Sachen stören mich noch - da muss ich noch nach einer Lösung suchen: Bilderanzeige ist etwas seltsam und mit dem bordeigenen Musikprogramm werde ich mich wohl auch nicht anfreunden können - da werden andere Apps dafür her müssen.
  • Also, ok, Nokia waren früher die Top-Telefone und immer meine erste Wahl. Aber mit einem Betriebssystem welches zeitgleich als komplette Windowsversion angeboten wird.. ich weiß ja nicht.. Ich sehe da bei uns im Musikgeschäft so viele Artikel welche auf iPhone/iPod & iPad setzen und die Kunden super annehmen. Da wird sich NOkia niemals zwischendrängen können - und die Nummer 1 muss auch diese zweige abdecken können.. Das ist wohl das Prinzip des Namens.. die einen sehen ein klares OK die anderen ein NO im Namen..