Lumia 800 Nokia Apple News Österreich Mac Windows Mobile

Nicht viele haben geglaubt, dass es Nokia nochmals in die schwarzen Zahlen schafft und die im Jahr 2008 begonnen Krise überwinden kann. Nun hat Nokia auch seine Quartalszahlen bekanntgegeben und zu allgemeiner Überraschung positive Zahlen präsentiert. Nokia konnte trotz Umsatzrückganges wieder ein leichtes Plus erwirtschaften. Im abgelaufenen Quartal konnte Nokia ca. 200 Millionen Euro erwirtschaften. Auf das gesamte Jahr gesehen liegt Verlust aber immer noch bei 3,1 Milliarden Euro. Verantwortlich für den guten Umsatz ist die Lumia-Serie, die unter Windows 8 betrieben wird. So konnte Nokia ca. 4,4 Millionen Geräte absetzen und erzielte damit das beste Ergebnis im Smartphone-Sektor!

Sparkurs hilft zusätzlich!
Doch nicht nur die guten Verkaufsergebnisse sind für das gute Quartal verantwortlich. Auch die Entlassung von rund 5000 Mitarbeitern schlägt sich in der Statistik nieder. Um das laufenden Geschäftsjahr weiterhin im positiven Bereich zu halten, werden nochmals 5000 Stellen gestrichen und das Hauptquartier von Nokia verkauft. Damit steigen für Nokia die Chancen, dauerhaft in den schwarzen Zahlen bleiben. Ein Erfolg wie in den frühen 2000er Jahren ist aber momentan nicht zu erwarten.

TEILEN

8 comments

  • Ein Kolleg hatte das iPhone 4 und jetzt das Samsung S3. Seine Schwiegereltern haben sich das Nokia Lumina 900 gekauft. Er sagt, es ist absoluter Schrott. Er hat eine Krise mit der Software bekommen. Das man nicht auf Windows 8 Updaten kann, finde ich katastrophal. Es wird dieses Jahr der Nachfolger von Windows 8 raus können, dann wird's auch kein Update für das 920 geben. :-( Schade Nokia, so wird das nix.
  • die Lumia-Serie ist ja keine schlechte, ich hoffe, Nokia kann weiter an diesem Erfolg anknüpfen und damit auch den Wettbewerb bereichern. Jede gute Idee kommt ja irgendwann in irgendeiner Form auch bei den Mitbewerbern an und so profitiert hier vor allem der Kunde. Monopole oder die Aufteilung des Kuchens auf nur wenige wollen ja nur die Firmen, die die größten Stücke abbekommen.
  • Blackberry und Nokia sind wieder im kommen - und da iOS auf Grund eines starken Wettbewerb wieder besser werden muss, begrüße ich dies! Hoffentlich hat das auch auf die Hardware einen ähnlichen Einfluss, denn die Pureview-Cam des 920 ist der Hammer und so langsam darf Apple da mal nachlegen! Ich zahle gern etwas mehr, aber dafür darf`s dann bitte auch etwas mehr sein...
    • Hallo Martin! Die Zahl stimmt und bezieht sich auf den vorhergehenden Satz, wo von der Lumia-Serie gesprochen wird. Das ist eine enorme Steigerung für Nokia, da im dritten Quartal nur 2,9 Mio. abgesetzt werden konnten. Schöne Grüße! Die Redaktion
      • danke, wollte die zahlen nicht in frage stellen, wollte nur sicher gehen, ob ich es richtig verstehe.. kam mir arg wenig vor, nachdem apple in 48h 5 mio. iphone 5 verkaufen konnte