Nintendo-showcases-Wii-U-tablet-controller-WiiUController

Um auch einmal nicht von Apple und dem neuen iPhone oder den neuen iPods zu berichten, haben wir fast auf eine weitere Ankündigung vergessen, die in diesen Tagen über die Bühne gegangen ist. So hat Nintendo sein Wii U zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt vorgestellt. Die Konsole soll umgerechnet ca. 260 Euro kosten und noch vor Weihnachten auf den Markt kommen. Leider setzen die technischen Spezifikationen keine Highlights und können ältere Konsolen wie die XboX oder die PS3 nicht übertreffen. Somit ist die Konsole schon vor der Veröffentlichung technisch unterlegen.

Wenig Neues und teures Zubehör!
Alleine ein weiterer Controller der Wii U soll mit umgerechnet 130 Euro zu Buche schlagen und damit einer der teuersten Konsolen-Controller werden. Doch bekommt man mit dem Controller ein vollwertiges 6,7-Zoll-Display. Ein herkömmlicher Controller soll ca. 50 Euro kosten. Auch in Sachen Spielen wird es nicht gerade ein Feuerwerk geben. Nintendo hat zum Start zumindest 20 neue Spiele versprochen, die sowohl aus dem Hause Nintendo als auch aus externen Studios kommen werden. Welche Spieletitel es genau werden, ist aber noch unklar.

Was meint ihr? Hat die Wii U eine Chance?

TEILEN

11 comments

  • Übrigens: Die Wii U hat eine 3GHz Quad-Core Power-PC CPU von IBM und eine Grafik von AMD die eine Auflösung von bis zu 1080p möglich macht, sowie einen Extraarbeitsspeicher von 512MB nur für's OS plus normalen Arbeitsspeicher... also alles andere als Schwach!!
  • Nintendo hat Mario und das reicht;) Ich besitze eine PS2,Wii und PS3 und würde mir nur noch was von Nintendo holen-Mario ist einfach nicht zu überbieten. Ich hoffe nur, dass es diesmal mehr von Mario geben wird. Ich finde den Controller OK... er ist übrigens zum mobilen spielen gedacht. Ich wünsche mir ein Smartphone von Nintendo... das wär mal was!!
  • Wie kommt ihr darauf das die Konsole Technisch einer Xbox und PS3 unterlegen ist? Alleine der Arbeitsspeicher ist schon um einiges Größer als bei der Xbox (512MB) und PS3 (256MB) und die WiiU (2GB). Und über die Grafikkarte hat man bis dato auch noch nichts erfahren. Der Preis des Controllers ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, ist immerhin ein Mini-Tablet und wird zudem erst veröffentlicht sobald es Spiele mit Unterstützung für zwei WiiU Gamepads gibt. Außerdem sollte man hier erste Tests abwarten, bevor man von technischer Unterlegenheit sprechen kann. Bitte genauer recherchieren.
  • Also der Controller ist ja ne Kaastrophe wie soll man sich auf zwei Bildschirme gleichzeitig konzentrieren? Ich hab keine Lust ständig auf und ab zu sehen. Außerdem wirkt der Controller absolut unhandlich. Das Teil kommt mir nicht ins Haus. Da wart ich lieber noch auf die OUYA Konsole die im März erscheint.
  • Ich glaub die Spitzenzeiten von DS und Wii sind vorbei, Nintendo wird schon weiter Erfolg haben, aber aber diesen Boom und Wow Effekt nicht fortsetzen können. ... und irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass es Apple mit dem iPhone 5 bald auch so gehen wird. Mal sehen!
  • also nachdem ich meine Wii wieder verkauft habe nachdem ich doch etwas enttäuscht drüber war dass im Grunde sehr wenig Mario & Co. Games veröffentlicht wurden, werde ich mir dieses Ungetüm bestimmt nicht kaufen. Egal ob die Technik etwas hinterher hinkt aber dieses Handheldteil geht ja mal gar nicht.
  • Also das Teil ist ziemlich hässlich! Ich verstehe nicht warum in Zeiten von Tablets und Smartphones, welche heutzutage alle als Spielkonsole eingesetzt werden können und qualitativ anspruchsvollere Spiele bereitstellen, so etwas herausgebracht wird! Ich bin sehr gespannt wie der Markt darauf reagiert. Ich persönlich würde mir das Teil nie zulegen.