Apple Pay

Apple will mit seinem Bezahldienst anscheinend wirklich auf breiter Front durchstarten, um sich von den anderen Anbietern wirklich abzuheben. Aus diesem Grund hat man geglaubt, dass die NFC-Technologie auch für andere Zwecke genutzt werden darf als nur Apple Pay. Diesem Gedanken macht Apple aber sehr schnell den Garaus, denn man kann NFC wirklich nur für diesen Dienst verwenden und andere App-Anbieter schauen hier durch die Finger. Für viele ist dies sicherlich etwas enttäuschend.

Apple-Zwang geht weiter
Will eine Bank oder ein Kreditkarteninstitut also auf das iPhone expandieren, kommt man nicht an Apple und den prozentuellen Abgaben (0,15 %) vorbei. Es muss der Dienst von Apple genutzt werden und dies wird wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren so bleiben. Somit kann man davon ausgehen, dass sich Apple dadurch ein gutes Standbein aufbauen wird, um den Dienst zu finanzieren.

QUELLEMacrumors
TEILEN

3 comments

  • Die NFC Api wird sicherlich mit iOS9 kommen. Ähnlich der von TouchID. Wahrscheinlich ist Apple mit der Schnittstelle noch nicht fertig, sie wurde nur für den internen Gebrauch fit gemacht. Kommt schon noch :)
  • Ich wette, spätestens 2016 wird NFC für alle freigegeben. Apple macht das doch immer so, erstmal abwarten und sehen wie sich die Technologie entwickelt. Und was die Banken angeht, selbst schuld. Apple verkauft hier ein komplettes System das sofort funktioniert, alle in einem Boot. Während alle anderen Konkurrenten ihre Minisüppchen kochen, die keiner nutzen will. Helmut Kohl sagte immer "Leistung muss sich wieder lohnen". Apple bietet die Leistung, die andere nicht erbringen wollen und kann dafür einen kleinen Preis verlangen.