Nun ist erneut ein sehr interessantes Patent aufgetaucht, welches einige Verwendungszwecke des iPads zeigt, die bis jetzt noch nicht in der Realität vorkommen. Genauer gesagt handelt es sich beim Patentantrag um eine magnetische Halterung, die in den verschiedensten Szenarien eingesetzt werden kann. Die magnetische Halterung soll so stark sein, dass sogar eine horizontale Befestigung in einem Auto möglich gemacht wird. Auch ein Verbinden von zwei iPads soll durch diese Magnethalterung möglich gemacht werden.

Natürlich wäre solch eine Halterung sehr angenehm und es würde sicherlich sehr viele praktische Einsatzgebiete geben. Dennoch sind wir noch etwas skeptisch, ob die Magneten tatsächlich so stark sind, dass sie auch heftige Erschütterungen, wie beispielsweise im Auto „überleben“. Ob Apple dieses Patent irgendwann umsetzen wird, ist nicht abzuschätzen.

TEILEN

3 comments