Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Wir haben gestern schon darüber berichtet, dass Apple im medizinischen Bereich eine wahre Goldgrube sieht und sich immer mehr auf diesen Bereich konzentriert. Nun sind genau zu diesem Thema die passende Gerüchte über ein neues Produkt von Apple aufgetaucht. Anscheinend arbeite ein Team schon über 2 Jahre an einem Gerät, welches „fast“ alle Vitalwerte des Körpers auslesen kann. Anfangen vom Herzschlag bis hin zum Blutzucker soll über das Gerät sehr viel erkennbar sein.

Das Produkt soll direkt zum Tragen auf der Haut bestimmt sein und ein täglicher Begleiter werden, damit man seine Vitalwerte immer im Blick hat und gegebenenfalls auch direkt mit Arzt teilen kann. Die Health-App spielt hier auch eine sehr große Rolle, denn diese App soll alle Daten sammeln und für den Kunden auswerten.

Apple will die Daten der Kunden
Nicht nur die digitalen Daten der Kunden sind für den Konzern interessant. Auch die „offline-Daten“ wie Herzschlag oder körperliche Fitness werden für den Konzern immer interessanter und sollen in den nächsten Jahren ein weiteres Fundament für den Konzern schaffen. Ob die Gerüchte wirklich der Wahrheit entsprechen bleibt abzuwarten. Die Quellen sprechen auf jedem Fall von einem „Killer-Produkt“, welches seinesgleichen sucht.

ÜBERMoney
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel