Windows 8 Logo News Mac Deutschland

Jeder von uns hat schon einmal einen Windows-Rechner das erste Mal eingeschaltet oder war zumindest dabei. Das Erste was einem bei Windows-Rechner auffällt ist, dass es sehr viel Zusatzsoftware auf dem Rechner gibt, welche aber nur in einer Trial-Version oder Light-Version vorinstalliert ist. Diese sogenannte „Crapware“ ist bei vielen Usern sehr unbeliebt, da man sie nur schwer aus dem System entfernen kann. Nun haben findige Marketing-Experten bei Microsoft einen neuen Plan entwickelt, um genau diesen Personen noch mehr Geld aus der Tasche zu leiern.

Löschen kostet Geld!
Wenn man seinen Rechner nun ohne diese Software bei Microsoft bestellen möchte, muss man nochmals in die Tasche greifen. So deinstalliert Microsoft für satte 99 € (davon könnte man 4 x OS X Lion kaufen) die komplette „Crapware“ von besagtem Rechner und liefert ihn aus. Zusätzlich soll die Entfernung der Crapware den Rechner deutlich schneller machen (39% Leistungssteigerung) – da nicht mehr so viele Prozesse gleichzeitig durchgeführt werden.

Was meint ihr? Abzocke oder gerechtfertigt?

TEILEN

15 comments

  • Microsoft liefert Rechner? Bitte um einen Link^^ Warum ist es bei Windows 8 so unheimlich schwer diese Crapware aus dem System zu entfernen? Bei allen bisherigen Windows ging dies einfach über die Systemsteuerung, Naja, eigentlich Wurst. Habe eh nur mehr OSX Rechner.
  • Lächerlich Würd ja nix sagen wenn dann echt 39% leistungssteigerung da wären.... Da schmeiß ich lieber die 100€ ausm fenster...... Ist lustiger anzusehen wie microsoft mit so einer schnapsidee zu unterstützen.
  • Lächerlich Würd ja nix sagen wenn dann echt 39% leistungssteigerung da wären.... Da schmeiß ich lieber die 100€ ausm fenster...... Ist lustiger anzusehen wie microsoft mit so einer schnapsidee zu unterstützen. Derjenige der diese gloreiche idee hatte bekommt sicher ne fette prämie vom ceo;)
  • Das ganze aus anderer Sicht: "Apple-Chef Steve Jobs überlegte laut einem jüngst erschienenen Buch angeblich, eine werbefinanzierte Version von Mac OS 9 anzubieten. Das Betriebssystem selbst sollte dem Vernehmen nach kostenlos vertrieben werden..." Gibt es hier es ev. Parallelen zu unserer Heiligkeit Steve Jobs?
  • Mit dieser Dreistigkeit hat Sony sich schon sehr unbeliebt gemacht. Allerdings hat Sony nur 50 Dollar für Crapware-freie Computer. Hat bösen Ärger gegeben. Aber Apple-Fans, beruhigt euch. Windows 8 wird der Todesstoß für Microsoft werden. Aus dem Debakel wird sich diese Firma nur schwer befreien können. Es begann mit Windows Phone 7 und endet mit 8.
    • Finde auch, dass Microsoft es ehrlich gesagt auch verdient hat so vor die Wand zu fahren... das Social Network sollten sie lassen -> ist nicht ihr Bereich Mit Windows Phone 7 waren sie zu spät Windows Vista war Mist Windows 7 ist zwar besser, aber trotzdem noch eher bescheiden PREISPOLITIK ist seit eh und jeh an ihnen vorbei gezogen.... -> Kein wunder, dass so viele kein Original Windows haben, bei 150€ nur für Windows... und dann gibt es auch noch 8(?) verschiedene Versionen -> Humbuk!
    • Hi James Blond,... Dies Angaben stammen direkt vom WSJ (siehe Quellenangabe) - daher sollte man zuerst lesen bevor man solch eine Behauptung wie du aufstellst. Für eine Hausfrau die einen Rechner bei MediaMarkt kauft ist "Aufsetzen" nicht gerade einfach - daher solltest du mit deinen Kommentaren nicht immer von dir selbst ausgehen! Und das Aufsetzen eines Rechners kostet bei einem Fachhändler auch gut 100-200 Euro! Nichts für ungut - die Redaktion
      • Das WSJ ist auch nicht unfehlbar und hat schon oft Sachen behauptet die jeglicher Grundlage entbehren. Eine Windows CD in den Rechner stecken und der Anleitung folgen schafft jede Hausfrau! Sind in der letzten Beta nicht mehr als 5 Klicks. Und wenn keine CD beiliegt muss es für jeden "Normalanwender" möglich sein ein Installationsmedium anzufertigen bzw. kann er von seinem Verkäufer so eines verlangen. Zudem sind Hausfrauen oft intelligenter als manch Support-Mitarbeiter eines "Fachhändlers" um hier gleich mal für die Hausfrauen einzutreten.
      • Hi James Blond... Man kann sowohl unsere Aussage noch deine Aussage generalisieren. Daher stellen wir euch ja die Frage wie ihr dies empfindet - nur sollte man dies mit den richtigen Worten tun :) Es wird immer Leute geben die es nicht schaffen egal ob Hausfrau, Professor oder Mechaniker! Und genau auf diese Schicht zielt Microsoft ab. Beste Grüße die Redaktion
  • Ich bezweifle sehr stark ,dass es dank der deinstalation der kompleten "Crapware", eine Leistungssteigerung von knapp 40% geben wird. Wie viele Prozesse sollen den nicht mehr gleichtzeitig ausgeführt werden? Ich Denk das, dass alles in jetztigem Augenblick ABZOCKE sein sollte, von Microsoft. Danke an die Redaktion für den guten Bericht :)