appletv_touch_konzept4

Wie nun Analysten von Piper Jaffray bekannt gegeben haben, soll Apple noch in diesem Jahr mit einem Update des Apple TV aufwarten können. Man habe sich bei Apple dazu entschlossen die Sparte doch noch weiter zu entwickeln, da hier eindeutiges Potential vorhanden ist. So soll das Gerät im Herbst vorgestellt werden und noch vor Weihnachten auf den Markt kommen. Damit wolle man sowohl die Apple Watch (als Fernbedienung) als auch die anderen Geräte stärken.

Funktionsumfang?
Grundlegend wird vermutet, dass Apple eine neue Form der Steuerung integrieren und auch das Design der Set-Top-Box verändern wird. Funktionen und neue TV-Kanäle sollen erst mit der Zeit vermehrt hinzufügt werden. Für den Start sollen aber schon einige neue Features bereit stehen. Ob Siri nun auch auf das Apple TV kommen wird ist immer noch unklar. Wir sind neugierig, ob sich die ersten konkreten Gerüchte in diesem Jahr erhärten werden.

TEILEN

3 comments

  • Ein Thema, bei dem Apple auch ganz vorne dabei war und inzwischen nur mehr hinterherhechelt. Wenn die Box so aussieht, wie oben, kommt noch dazu, dass sie als Apple-Produkt wahrscheinlich mindestens 300 euro kostet.
  • Ich nutze die Box nur noch im Wohnzimmer da ich dort noch keinen Smart-TV habe...wenn ich aber den TV wechsel sehe ich die Box als überflüssig an. Die ganzen Apps laufen dann über den TV und Apple bietet hier für Österreicher sowieso keinen großen Mehrwert...