iphone_5s_5c

In den vergangenen Wochen wurde schon mehrmals darüber spekuliert, ob Apple ein neues 4-Zoll-Smartphone veröffentlichen wird. Zuletzt gab es Gerüchte, wonach im Herbst ein Nachfolger des iPhone 5C auf den Markt kommen könnte, das technisch ungefähr dem iPhone 5S entsprechen und wieder ein Kunststoffgehäuse aufweisen soll.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI-Securities, der bekanntlich über gute Kontakte verfügt und auch regelmäßig recht treffsichere Informationen liefert, erteilt diesen Gerüchten jetzt aber ein Absage. Seiner Meinung nach wird Apple erst 2016 eine neues 4-Zoll-iPhone ins Sortiment aufnehmen. Die Begründung dafür ist einfach: Das iPhone 5S verkauft sich einfach noch zu gut. So sollen laut seinen Informationen pro Quartal immer noch zwischen 5 und 7 Millionen iPhone 5S verkauft werden können. Für ein Gerät dieses Alters sei dies besonders beeindruckend, so Kuo. Er geht deshalb davon aus, dass das iPhone 5S auch weiterhin erhältlich sein, jedoch beim Erscheinen des iPhone 6S bzw. iPhone 6S Plus der Preis reduziert wird.

 

QUELLEMacRumors
TEILEN

6 comments